Der Lichtjahre Fotografie Logo Link zurück zur Homepage

WO GEOWISSEN ZU KUNST WIRD

Der Home Link zurück zur Homepage Der Ueber Link zur Biographie, den Awards, Publikationen und Events Der Galerien Link zu den Weltregionen Landschaften, Sternlandschaften, Geoart, Filmen, Favoriten und neuen Bildern Der Blog Link zu den Neuigkeiten und Updates, zur Geowissenschaft, den Photo Tutorials sowie Ausrüstung und Touren Der Shop Link zu den Büchern und Fine Art Drucken Der Kontakt Link um Christian Klepp zu benachrichtigen Der deutsche Sprachauswahl Link Der englische Sprachauswahl Link

Link zu Instagram Link zu Facebook Link zu 500px Link zu Flickr

Link zu den Galerien der Weltregionen Link zur Galerie der Nachtlandschaften unter der Milchstrasse und den Sternen Link zur Galerie Geoart mit Landschaftsdetails, Felsformationen, Strukturen und Formen Link zur  Galerie für Filme und Zeitraffersequenzen Link zur Galerie mit meinen persönlichen Lieblingsbildern Link zur Galerie mit neu veröffentlichten Fotos

Buntes Herbstlaub des Indian Summer am Mount Rainier Vulkan in Washington




Buntes Herbstlaub während des Indian Summer am Mount Rainier Vulkan in Washington, USA.


Im Rausch der Farben

Am 4392 m hohen Mt. Rainier Vulkan sind die Herbstfarben der Blätter im Indian Summer zwischen Anfang und Mitte Oktober auf Ihrem Höhepunkt.
Der Stratovulkan befindet sich auf 46.9° nördlicher Breite im Kaskadengebirge und der Abstand zur Küste des Pazifischen Ozeans beträgt nur etwa 180 km. Daher transportieren die Tiefdruckgebiete des Pazifischen Ozeans große Mengen an Niederschlag über das küstennahe Kaskadengebirge. Der Regen versorgt temperierte Regenwälder am Fuße des Gebirges sowie Büsche, Bäume und Wildblumen in größeren Höhen. Die jährliche Menge an Niederschlag übersteigt 2100 mm und fällt im Wesentlichen in der kalten Jahreszeit. Der Vulkan erhält jedes Jahr bis zu 28 m Schnee, was dessen starke Vergletscherung erklärt. Dennoch ziehen sich im Zuge des Klimawandels sogar diese Gletscher zurück. Im Herbst treten starke Tag zu Tag Variationen der Temperatur und des Wetters auf. Auf einen sonnig warmen Tag können 50 cm Schneefall mit stürmischen Winden folgen. In dieser Jahreszeit fallen die nächtlichen Temperaturen permanent unter den Gefrierpunkt und tauchen die Blätter der Büsche und Bäume in einen Rausch der Farben.

Oktober 2017
Canon 5DSR, Canon L 24-105 mm @ 100 mm, f/16, 3 Sekunden, 100 ASA, Stativ, 52 Megapixel Auflösung.

Bildsteuerung zum vorherigen Bild Bildsteuerung eine Ebene nach oben zur Galerie Bildsteuerung zwei Ebenen nach oben zur Landschaftsgalerie Bildsteuerung zum nächsten Bild

Copyright © 2019 und Web Design Dr. Christian Klepp, Lichtjahre Fotografie

Footer Kontakt Link Footer Impressum Link Footer Datenschutz Link