Der Lichtjahre Fotografie Logo Link zurück zur Homepage

WO GEOWISSEN ZU KUNST WIRD

Der Home Link zurück zur Homepage Der Ueber Link zur Biographie, den Awards, Publikationen und Events Der Galerien Link zu den Weltregionen Landschaften, Sternlandschaften, Geoart, Filmen, Favoriten und neuen Bildern Der Blog Link zu den Neuigkeiten und Updates, zur Geowissenschaft, den Photo Tutorials sowie Ausrüstung und Touren Der Shop Link zu den Büchern und Fine Art Drucken Der Kontakt Link um Christian Klepp zu benachrichtigen Der deutsche Sprachauswahl Link Der englische Sprachauswahl Link

Link zu Instagram Link zu Facebook Link zu 500px Link zu Flickr

Link Über die Lichtjahre Biografie und Motivation Link Über die Lichtjahre Awards Link Über die Lichtjahre Ausstellungen Link Über die Lichtjahre Publikationen Link Über die Lichtjahre Events

Ausstellungen von Lichtjahre Landschaftsfotografie von Christian Klepp





Fotoausstellungen



Dezember 2020: Verlängerung meiner Fotoausstellung bis 25. Februar 2021

Aufgrund der hohen Nachfrage und Beliebtheit wird meine Fotoausstellung im Lokstedter Bürgerhaus in Hamburg bis zum 25. Februar 2021 verlängert.

Ich freue mich sehr über diesen Zuspruch und die mir entgegengebrachte Begeisterung über meine Arbeiten und bedanke mich ganz herzlich bei all denen, die die Ausstellung bislang besucht haben. Mein großer Dank gebührt ebenso dem Bürgerhaus für die Unterstützung der Kunst in diesen schwierigen Zeiten. Es ist großartig zu sehen, wie sehr die Schönheit unseres Planeten die Herzen der Menschen berührt!

Individuelle Führungen mit einem weiteren Haushalt führe ich persönlich durch nach Anmeldung per Email an mail@christianklepp.com. Führungen sind möglich an Donnerstagen und Freitagen jeweils ab 18:00 sowie ganztägig an den Wochenenden im

Bürgerhaus Lokstedt
Sottorfallee 9
22529 Hamburg

Fotoausstellung von Christian Klepps Fotografien in Hamburg

Die Ausstellung zeigt 21 meiner neuesten Fotografien in Galeriequalität bis zu zwei Meter Größe sowie ein paar meiner persönlichen Favoriten.

Ich freue mich darauf, Sie persönlich im Bürgerhaus begrüßen zu dürfen. Feiern Sie mit mir die Schönheit unseres Planeten!

Herzlich,

Christian Klepp


November 2020: Besuchen Sie meine Fotoausstellung in Hamburg!

Der Corona Lockdown ab 2. November 2020 zwingt mich leider dazu die Vernissage am 6. November 2020 abzusagen. Dennoch ist es immer noch möglich meine Fotoausstellung zu besuchen! Um dies zu ermöglichen biete ich individuelle Führungen an. Genießen Sie Ihre ganz private Vernissage und erleben Sie die Fotografien und den Fotografen. Dafür ist lediglich eine Anmeldung per Email notwendig an mail@christianklepp.com. Es ist zulässig Führungen mit bis zu 9 Personen aus einem Haushalt zu machen.

Die Ausstellung ist bis zum 17. Dezember 2020 geöffnet und die Führungen nach Terminabsprache sind kostenfrei.

Bürgerhaus Lokstedt
Sottorfallee 9
22529 Hamburg

Fotoausstellung von Christian Klepps Fotografien in Hamburg

Die Ausstellung zeigt 23 meiner neuesten Photographien in Galeriequalität bis zu zwei Meter Größe sowie ein paar meiner persönlichen Favoriten.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie diese Gelegenheit nutzen und damit die Künstlerszene und Kunstausstellungen in diesen schwierigen Zeiten unterstützen.

Herzlich,

Christian Klepp

****DIE VERNISSAGE AM 6. NOVEMBER IST ABGESAGT WEGEN DES CORONA LOCKDOWNS***


Oktober 2020: Vernissage meiner Fotoausstellung in Hamburg!

Ich möchte ein paar Eindrücke der Vernissage meiner Solo-Photoausstellung in Hamburg am 23 Oktober 2020 im Bürgerhaus Lokstedt mit Ihnen teilen! Wir zelebrierten die Schönheit unseres Planeten und hatten sehr anregende Gespräche rund um die Photographien, die Geschichten hinter den Bildern und die Erde. Obschon eine Vernissage mit Masken und Mindestabstand eine Herausforderung ist hatten wir eine großartige Zeit!

Herzlichen Dank an alle die dabei waren! Besonders bedanken möchte ich mich bei Christin Döring und Dr. Jessica Engels vom Bürgerhaus Lokstedt, Dr. Jessica Engels für die netten Begrüßungsworte, Dr. Jörg Burdanowitz für seine unermüdliche Unterstützung bei der Logistik, Tala Mohajeri für die Photos und Videos und Jason Engelbart für seine Unterstützung!

Vernissage der Fotoausstellung von Christian Klepps in Hamburg

Der Eingangsraum zeigt die beiden 130 cm großen Photographien "Shark Bay Symphonie" und "Die wilde, allumfassende Stille".

Vernissage der Fotoausstellung von Christian Klepps in Hamburg

Im dritten Raum hängen unter anderen die 100 cm großen Photographien "The Subway", "Kristallstrand" und "Gemalt mit Licht".

Vernissage der Fotoausstellung von Christian Klepps in Hamburg

Im zweiten Raum hängt die 200 cm große Photographie "Begegnung mit der irdischen Seele", die den Grand Canyon während eines Monsungewitters zeigt. Die Photographie ist umstanden vom Künstler Jason Engelbart (links) und Photograph Christian Klepp (rechts).

Vernissage der Fotoausstellung von Christian Klepps in Hamburg

Jason Engelbart betrachtet die 90 cm und 150 cm großen Photographien "Karijinis Pool der Zeitreise" und "Das wilde Unbekannte" im Eingangsraum.

Die Ausstellung zeigt insgesamt 23 meiner neuesten Photographien sowie ein paar meiner persönlichen Favoriten.

Am 6. November gibt es eine zweite Vernissage zu der ich Sie herzlich einlade! Die Ausstellung ist bis zum 17. Dezember 2020 geöffnet.


Oktober 2020: Besuchen Sie meine Fotoausstellung in Hamburg!

Ich lade Sie herzlich zur Vernissage meiner Solo-Photoausstellung in Hamburg am Freitag, den 23. Oktober 2020 um 19:30 im Bürgerhaus Lokstedt ein! Feiern Sie mit mir die Schönheit unseres Planeten!


Bitte melden Sie sich per E-Mail zur Vernissage an unter info@buergerhaus-lokstedt.de und in cc an mail@christianklepp.com. Teilen Sie bitte Ihren Namen, Adresse und Telefonnummer mit. Dies ist notwendig aufgrund der Coronasituation.
Der Eintritt ist frei und die Ausstellung läuft bis 17. Dezember 2020 im

Bürgerhaus Lokstedt
Sottorfallee 9
22529 Hamburg

Die Ausstellung zeigt 24 meiner neuesten Photographien in Galeriequalität bis zu zwei Meter Größe sowie ein paar meiner persönlichen Favoriten.

Falls Sie nicht nach Hamburg kommen können, werde ich an dieser Stelle sowie in meinen sozialen Netzwerkkanälen Bilder der Ausstellung zeigen.

Ich freue mich sehr, Sie am 23. Oktober persönlich begrüßen zu können und vergessen Sie bitte nicht die vorherige Anmeldung per E-Mail!

Herzlich, Ihr

Christian Klepp


Besuchen Sie die Vernissage meiner in Hamburg

Über meine Arbeit

Ich photographiere unberührte Landschaften und nächtliche Sternenwelten. Dabei liebe ich es, diese intimen Momente in der Wildnis einzufangen und deren Schönheit und tiefe Emotion zu teilen. Mit meinem geowissenschaftlichen Hintergrund verbinde ich meine Photographien mit den majestätischen Geschichten, die die uralten Gesteine uns mitteilen. Meine Arbeiten regen zu einer Besinnung an wie kostbar und einzigartig unser aller Heimatplanet ist.

Ich arbeite mit meiner Kameraausrüstung ständig an der Grenze des technisch Möglichen, um Photographien auf bislang ungesehene Weise zu erschaffen. Meine hochauflösenden Panoramen und meine mobile Sternnachführung können dadurch die grandiose Weite der Landschaften und den funkelnden Bogen der Milchstraße über einer nächtlichen Landschaft einfangen. Mein kontinuierlicher Lernprozess hat mich zu Photographien geführt, die den Druck in höchster Galeriequalität ohne Bildrauschen oder Schärfeverlust ermöglichen. Meine Sternnachführung ermöglicht das Photographieren von Millionen punktförmiger Sterne mit einer Belichtungszeit von sechs Minuten. Die Aufnahme eines Milchstraßenpanoramas dauert dadurch mehr als sieben Stunden.

Ich plane meine Photographien akribisch, durchstreife die entlegene Wildnis nach lohnenden Orten und plane die Bildkomposition sorgfältig. Das geduldige Warten auf den flüchtigen Moment des magischen Lichts erfordert viel Zeit, Hingabe und häufiges Wiederaufsuchen dieser Orte. Einige meiner Bilder entstanden erst nach mehreren Jahren und einer Vielzahl gescheiterter Versuche. In dem Moment, wenn alle Bedingungen für den perfekten Augenblick des magischen Lichts zusammenkommen, fühle ich mich so überwältigt und tief mit der Erde verbunden, dass ich häufig gar nicht merke, wie die Photographien entstehen. Es ist fast so, als ob sie durch mich hindurch in Existenz kommen.

Ich erhoffe mir, dass meine Photographien diese zusätzliche Dimension zum Ausdruck bringen. Diese Photographien sind meine Liebeserklärung an unseren Planeten. Ich wünsche mir, dass sie meine Glückseligkeit des Augenblicks ausstrahlen und Ihnen die Einzigartigkeit unseres Planeten näher bringen.


Februar 2018: Greenbelt Arts Center in Maryland, USA

Das Greenbelt Arts Center in Maryland, USA, zeigt vom 26. Januar bis 16. Februar 2018 in seiner Lobby acht Lichtjahre Bilder für ein Stück namens "Almost, Maine", in dem Polarlichter eine wichtige Rolle spielen. Darunter ist mein Polarlichtbild "Bis an alle Sterne", das den nächtlichen Peyto Lake in den kanadischen Rockies zeigt.



Das Greenbelt Arts Center ist eine Community Theater Company, bekannt für hochwertige Shows, die die Erfahrung und das Talent von Künstlern und Crews zeigen, die es schaffen, ihre Liebe zur darstellenden Kunst in ihr geschäftiges Leben zu integrieren.



Dezember 2016: Russian Art Center in St. Petersburg

Zum dritten Mal in Folge zeigt die Russische Kunstakademie in St. Petersburg meine Lichtjahre Bilder während der internationalen Fotofestival-Ausstellung '100 Weltwunder'.




Im Januar 2017 wurde das internationale Fotofestival 100 Weltwunder von mehr als 8000 Besuchern bestaunt. Nach St. Petersburg wird die Wanderausstellung in den Städten Uljanowsk, Brjansk, Petrosawodsk und Syktywkar gezeigt. Ziel dieser Ausstellung ist es, das Bewusstsein für Wissenschaft, Kunst und Bildung zu schärfen. Da dieses Ziel mit dem Ziel meines LichtJahre Projekts übereinstimmt, freue ich mich und fühle mich geehrt, diese Bemühungen auch in diesem Jahr wieder unterstützen zu können. Die Ausstellung wird von National Geographic und GEO unterstützt.

Vielen Dank an Natasha Trusova und Angelina Ruban, Kuratorinnen des Internationalen Fotofestivals '100 Weltwunder', die dies ermöglicht haben.



Die folgenden fünf Bilder wurden von den Kuratoren für die Ausstellung 2017 ausgewählt:








Dezember 2015: Russian Art Center

Die Russische Kunstakademie in St. Petersburg zeigt drei LichtJahre Bilder bis zum 28. Februar 2016 im Rahmen der 100 Wonders of the World Ausstellung. Ab März 2016 reist die Ausstellung nach Kaluga, Stavropol, Ulan-Ude, Irkutsk und in viele andere Städte in ganz Russland. Ziel dieser Ausstellung ist es, das Bewusstsein für Wissenschaft, Kunst und Bildung zu schärfen. Da dieses Ziel mit dem Ziel meines LichtJahre Projekts übereinstimmt, freue ich mich darüber und fühle mich geehrt, diese Bemühungen zu unterstützen. Die Ausstellung wird von National Geographic und GEO unterstützt.

Vielen Dank an Veronica Smirnova, Kuratorin des Internationalen Fotofestivals "100 Weltwunder", die dies ermöglicht hat.



Meine gezeigten Bilder sind:




Dezember 2012: Russische Kunstakademie Ausstellung

Die Russische Kunstakademie in St. Petersburg präsentiert mein Foto Eingang ins verzauberte Reich während der 100 Wunder der Welt Wanderaustellung durch alle großen Städte Russlands in 2013. Ziel dieser Ausstellung ist, die Wissenschaft näher in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Da dieses Ziel mit dem des LichtJahre Projekts übereinstimmt, ist es eine besondere Ehre an diesem Projekt teilehmen zu dürfen. Die Ausstellung wird gefördert durch National Geographic und GEO.
Ich bedanke mich bei Alexandra Polishchuk, Deputy Direktor der ART-Center Ausstellung aus St. Petersburg, die dies angeregt hat.




Oktober 2010: EXPO 2010 Info Terminal in Shanghai, China

Zwei LichtJahre Photographien 'Tradewinds' und 'Costa del Sol' wurden für die EXPO 2010 in Shanghai, China vom 1 Mai bis 31 Oktober 2010 gezeigt. Sie sind Teil des Infoterminals des Climate Service Center in Deutschland über häufig gestellte Klimafragen. Beide Photographien unterstreichen die Fragen 'Weshalb ändert sich das Klima?' und 'Wie können wir vorhersagen, wie sich das Klima ändern wird?' in englischer und chinesischer Sprache.






Copyright © 2019 und Web Design Dr. Christian Klepp, Lichtjahre Fotografie

Footer Kontakt Link Footer Impressum Link Footer Datenschutz Link